Dr. med Kathrin Friedl

Unsere Praxiszeiten (mit fester Terminvereinbarung):

Mo 8.00 – 18.00 Uhr | Di 8.00 – 13.00 Uhr | Mi 8.00 – 16.00 Uhr | Do 14.00 – 18.00 Uhr | Fr 8.00 – 12.00 Uhr | sowie nach Vereinbarung

Unsere Praxiszeiten (mit fester Terminvereinbarung):

Mo 8.00 – 18.00 Uhr | Di 8.00 – 13.00 Uhr | Mi 8.00 – 16.00 Uhr | Do 14.00 – 18.00 Uhr | Fr 8.00 – 12.00 Uhr | sowie nach Vereinbarung

02.03.2021

Behandlung von Warzen und Muttermalen mit Plasmage®

ENTFERNUNG VON WARZEN UND MUTTERMALEN MIT PLASMAGE®

Warzenbehandlung

Entfernung von Haut, erhabenen Muttermalen, Alterswarzen, Warzen, Fibromen, Xanthelasmen durch Plasma

Das Plasmage Verfahren eignet sich hervorragend zur schonenden Abtragung / Vedampfung von gutartigen Hautveränderungen vor allem auch in empfindlichen Regionen.

Für die Behandlung wird atmosphärisches Plasma auf die Hautoberfläche übertragen. Auf diese Weise läßt sich Haut mit äußerst hoher Präzision abtragen. Durch das Plasma werden natürliche Heilungsprozesse stimuliert, die innerhalb weniger Tage zu einer guten raschen Abheilung führen. Meist ist nur eine einzige ambulante Behandlung nötig.

Wie funktioniert Plasmage?

Unsere Sonne und das Weltall bestehen zum großen Teil aus Plasma. Auf der Erde kommt Plasma bei Polarlichtern und Gewitterblitzen vor. Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren funktionieren mittels Plasma. Plasma ist der 4. Aggregatzustand (fest, flüssig, gasförmig, Plasma). Plasma wird seit vielen Jahren zur Sterilisation und zur Behandlung chronischer Wunden mit Erfolg eingesetzt.

Plasmage erzeugt ein atmosphärisches Plasma durch Entladung elektrischer Energie, sobald die Nadelspitze des Gerätes ca. 0,5 mm nah an die Hautoberfläche herangeführt wird. Es fließt jedoch kein elektrischer Strom durch den Körper des Patienten.

Plasmage verwendet einen fraktionalen, d.h. gepulsten Modus („Fractional Plasma“). Diese spezielle Form der gepulsten Energieabgabe sorgt für eine punktuelle, blitzschnelle Gewebeerhitzung, die zur Sublimation (Verdampfung) führt, aber gleichzeitig nur eine sehr geringe thermische Belastung der Umgebung bewirkt. Somit besteht nur ein geringes Risiko von Nebenwirkungen durch Überhitzen des Gewebes. Die eingesetzte Energie beträgt nur einen Bruchteil (maximal 3 Watt) im Vergleich zu Laser- oder Radiofrequenzgeräten. Die Wirkung tritt nur an der Stelle ein, an der das Plasma auftritt. Durch die geringe Energie und die sterilisierenden Eigenschaften des Plasmas heilen die behandelten Hautstellen sehr schnell und in der Regel ohne Komplikationen ab.

Weitere häufige Fragen

Behandlungen mit Plasma an Regionen, die der Sonne ausgesetzt sind, sollten nur in den sonnenarmen Jahreszeiten Herbst und Winter durchgeführt werden.

Die Behandlung ist ambulant möglich.

Durch das „Verdampfen“ der Haut und das Abtragen der Narbe bis auf den Narbengrund erhalten Sie quasi eine zarte neue „Babyhaut“, welche für UV-Licht besonders sensibel ist. Daher sollten Sie für mindestens 6 Wochen nach der Behandlung die Haut vor UV-Licht schützen (wir geben Ihnen immer eine spezielle Sonnencreme mit). Durch die Behandlung mit Plasmage entsteht eine leichte Kruste, welche Sie mit einer von uns mitgegebenen speziellen Wundsalbe pflegen müssen. Bis zum Abfallen der Krusten nach ca. 7-14 Tagen sollten Sie nicht schwimmen gehen. Ein Abrubbeln der Krusten (auch durch darüberliegende Kleidung) sollten Sie ebenfalls unbedingt vermeiden.

Einen Tag nach Behandlung können leichte Schwellungen im behandelten Areal auftreten. Hämatome entstehen eventuell durch die Betäubungsspritze.  Entzündungen und Granulome sind immer mögliche Nebenwirkungen der Therapie, treten aber nur sehr selten auf.

Die Nachbehandlung mit spezieller Wundsalbe ist ein ganz wesentlicher Beitrag zum Therapieerfolg. Daher ist hier Ihre Mitarbeit gefragt und Sie sollten die Nachbehandlungsanweisungen unbedingt beachten.

Das kommt ganz auf Ihre Narbe an. Manchmal reicht eine Behandlung aus, meist sind aber mehrere Sitzungen im 4 Wochen Abstand erforderlich.

Die zu behandelnde Hautstelle muss örtlich mit einer Betäubungsspritze betäubt werden. Nach ca 10 Minuten erfolgt dann die Behandlung, die meist 1-5 Minuten dauert.

Das könnte Sie auch interessieren:

02.03.2021

Narbenbehandlung mit Plasmage®

NARBENBEHANDLUNG MIT PLASMAGE®

Effektive Narbenbehandlung durch Plasmatherapie

Das Plasmage-Verfahren eignet sich auch zur Narbenbehandlung von hypertrophen (erhabenen wulstigen) Narben, um diese abzuflachen und auch wieder neue normale Haut im alten Narbengewebe zu erzielen.

Für die Behandlung wird atmosphärisches Plasma auf die Hautoberfläche übertragen. Auf diese Weise läßt sich Haut und auch Narbengewebe mit äußerst hoher Präzision abtragen. Durch das Plasma werden natürliche Heilungsprozesse stimuliert, die innerhalb weniger Tage zu einer guten raschen Abheilung und einer Umstrukturierung des alten Narbengewebes in normale Haut führen.

Wie funktioniert Plasmage?

Unsere Sonne und das Weltall bestehen zum großen Teil aus Plasma. Auf der Erde kommt Plasma bei Polarlichtern und Gewitterblitzen vor. Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren funktionieren mittels Plasma. Plasma ist der 4. Aggregatzustand (fest, flüssig, gasförmig, Plasma). Plasma wird seit vielen Jahren zur Sterilisation und zur Behandlung chronischer Wunden mit Erfolg eingesetzt.

Plasmage erzeugt ein atmosphärisches Plasma durch Entladung elektrischer Energie, sobald die Nadelspitze des Gerätes ca. 0,5 mm nah an die Hautoberfläche herangeführt wird. Es fließt jedoch kein elektrischer Strom durch den Körper des Patienten.

Plasmage verwendet einen fraktionalen, d.h. gepulsten Modus („Fractional Plasma“). Diese spezielle Form der gepulsten Energieabgabe sorgt für eine punktuelle, blitzschnelle Gewebeerhitzung, die zur Sublimation (Verdampfung) führt, aber gleichzeitig nur eine sehr geringe thermische Belastung der Umgebung bewirkt. Somit besteht nur ein geringes Risiko von Nebenwirkungen durch Überhitzen des Gewebes. Die eingesetzte Energie beträgt nur einen Bruchteil (maximal 3 Watt) im Vergleich zu Laser- oder Radiofrequenzgeräten. Die Wirkung tritt nur an der Stelle ein, an der das Plasma auftritt. Durch die geringe Energie und die sterilisierenden Eigenschaften des Plasmas heilen die behandelten Hautstellen sehr schnell und in der Regel ohne Komplikationen ab.

Weitere häufige Fragen

Behandlungen mit Plasma an Regionen, die der Sonne ausgesetzt sind, sollten nur in den sonnenarmen Jahreszeiten Herbst und Winter durchgeführt werden.

Die Behandlung ist ambulant möglich.

Durch das „Verdampfen“ der Haut und das Abtragen der Narbe bis auf den Narbengrund erhalten Sie quasi eine zarte neue „Babyhaut“, welche für UV-Licht besonders sensibel ist. Daher sollten Sie für mindestens 6 Wochen nach der Behandlung die Haut vor UV-Licht schützen (wir geben Ihnen immer eine spezielle Sonnencreme mit). Durch die Behandlung mit Plasmage entsteht eine leichte Kruste, welche Sie mit einer von uns mitgegebenen speziellen Wundsalbe pflegen müssen. Bis zum Abfallen der Krusten nach ca. 7-14 Tagen sollten Sie nicht schwimmen gehen. Ein Abrubbeln der Krusten (auch durch darüberliegende Kleidung) sollten Sie ebenfalls unbedingt vermeiden.

Einen Tag nach Behandlung können leichte Schwellungen im behandelten Areal auftreten. Hämatome entstehen eventuell durch die Betäubungsspritze.  Entzündungen und Granulome sind immer mögliche Nebenwirkungen der Therapie, treten aber nur sehr selten auf.

Die Nachbehandlung mit spezieller Wundsalbe ist ein ganz wesentlicher Beitrag zum Therapieerfolg. Daher ist hier Ihre Mitarbeit gefragt und Sie sollten die Nachbehandlungsanweisungen unbedingt beachten.

Das kommt ganz auf Ihre Narbe an. Manchmal reicht eine Behandlung aus, meist sind aber mehrere Sitzungen im 4 Wochen Abstand erforderlich.

Die zu behandelnde Hautstelle muss örtlich mit einer Betäubungsspritze betäubt werden. Nach ca 10 Minuten erfolgt dann die Behandlung, die meist 1-5 Minuten dauert.

Das könnte Sie auch interessieren:

01.03.2021

Bio-Remodelling mit Profhilo®

PROFHILO

Was ist Profhilo®?

Bio-Remodellierung mit Profhilo® ist ein einzigartiges Anti-Aging-Behandlungskonzept mit sofortiger  regenerativer Zweifachwirkung für müde, feuchtigkeitsarme und erschlaffte Haut. Die Zusammensetzung des Produkts stimuliert die körpereigene Hyaluronsäure-Produktion und unterstützt die Elastin- und Kollagenbildung. Im Ergebnis bedeutet dies eine glattere, straffere Haut und ein natürlich-frisches Aussehen mit jugendlicher Ausstrahlung.

Damit lassen sich Knitterfalten im Gesicht, Hals, Decollete und auch optimal an den Handrücken oder auch an den Oberarminnenseiten oder Knien verbessern. Die besondere Hyaluronsäure wird als kleine Depots unter die  oberste Hautschicht eingebracht und flutet von dort die umgebende Haut, so dass Ihre Haut wieder strahlt und sie längerfristig mit Feuchtigkeit versorgt wird. Profhilo® verbessert die Glätte, Struktur und Spannkraft der Haut, glättet und reduziert feine Fältchen.

Profhilo® gibt der Haut einen tiefenwirksamen und lang anhaltenden Feuchtigkeitsboost von Innen, für ein natürlich wirkendes und strahlendes Hautbild. Im Gegensatz zu einem Filler ist dieses Hyaluron wesentlich weicher und dient der Rehydratisierung der Haut.

Hyaluronsäure ist ein natürliches Polysaccharid (Zucker) und kommt in allen lebenden Organismen vor. Hyaluron ist ein wichtiger Bestandteil unserer Haut – es speichert Feuchtigkeit und gibt der Haut ihr Volumen und schützt die Zellen vor freien Radikalen. Wenn mit dem Alter der Hyaluronsäuregehalt der Haut abnimmt, verliert die Haut ihre Spannkraft und es bilden sich Falten. Damit die Haut ihre Spannkraft behält oder zurückgewinnt, muß Hyaluron dort in die Haut gelangen, wo es gebraucht wird.

Hyaluronsäure enthält keine Bestandteile tierischer Herkunft (Eiweiße). Da allergische Reaktionen deshalb nicht zu erwarten sind, ist vor der Behandlung kein Hauttest erforderlich.

Was ist das besondere an Profhilo®?

Profhilo® weist eine einzigartige, patentierte Formulierung auf. Durch ein thermisches Verfahren verbindet sich hoch- und niedermolekulare Hyaluronsäure zu einem Hybridmolekül. Weitere Zusatzstoffe sind nicht enthalten. Das Ergebnis ist eine hochreine Hyaluronsäure, die Ihre Haut durch eine stark wasseranziehende Wirkung von Innen mit Feuchtigkeit flutet und stimuliert. Durch den Verzicht auf Zusatzstoffe wird das Risiko au Nebenwirkungen minimiert. Profhilo® enthält 64 ml Hyaluronsäure auf 2ml und ist damit eines der am höchsten konzentrierten Hyaluronprodukte der Welt. Die besonderen Eigenschaften der verschiedenen Molekulargewichte liegen dabei in ihren anti-inflammatorischen und revitalisierenden Effekten, von denen die Haut sichtbar profitieren kann. Im Rahmen des AMEC Kongresses 2015 in Paris erhielt Profhilo® in der Kategorie „Skin Enhancement“ die begehrte „Anti-Aging Beauty Trophäe“ als bestes Produkt. 2016 folgte „Product Innovation oft he year“ und 2018 wurde Profhilo® zum „Best injectable Product“ gekürt.

Wie läuft eine Profhilo®-Behandlung ab?

Nach Entfernung von Make Up und gründlicher Desinfektion wird  Profhilo® an wenigen definierten Injektionspunkten mit sehr feinen Nadeln ohne vorherige Betäubung injiziert. Durch die besondere Fließfähigkeit verteilt sich Profhilo® von selbst im Gewebe.

Eine  Injektionsspritze enthält 2 ml und  ist für „1 ganzes Gesicht“, oder „1 ganzen Hals“, oder „1 Decollete“, „1 Oberarm“ oder „2 Handrücken“. Eine 2 ml Spritze wird nicht auf mehrere Behandlungsregionen aufgeteilt. Es spricht nichts gegen eine gleichzeitige Behandlung von mehreren Arealen – aber immer „2ml für 1 Behandlungsareal“.

Weitere häufige Fragen

Durch die Injektion bedingt kann es zu kleinen Blutergüssen an den Injektionspunkten kommen, die aber überschminkt werden können. Zudem kann Profhilo® tastbar und auch sichtbar für einige Tage sein. Entzündliche Reaktionen, Granulome, Nekrosen sind sehr seltene, aber mögliche Nebenwirkungen.

Vor Behandlung sollte mindestens 10 Tage kein Aspirin eingenommen werden, da dies Blutungen und Hämatome provozieren kann (Acetylsalizylsäure verdünnt das Blut). Die Behandlung kann in allen Jahreszeiten durchgeführt werden.

Unmittelbar nach der Behandlung sieht man oft noch die kleinen Depots der Hyaluronsäure als kleine Hügelchen, da  die Hyaluronsäure erst in den nächsten Stunden  die umgebende Haut flutet. Sie können sich unmittelbar nach der Behandlung schminken. Ca. 2 Tage kann eine leichte Rötung und Schwellung bei empfindlichen Patientinnen noch vorhanden sein und anfangs hat man oft ein leichtes Fremdkörpergefühl an den injizierten Stellen. Am Behandlungstag und eine Woche im Anschluß sollten Sie aber auf Sauna-, Schwimmbad- und Solariumbesuche und Sport verzichten.

Ein Behandlungszyklus besteht aus 2 Anwendungen im Abstand von 4 Wochen. Eine Auffrischungsbehandlung sollte nach 4-6 Monaten erfolgen.


Erst diese Mehrfachbehandlung macht dann das wirkliche Ergebnis aus. Durch die Mehrfachbehandlung  – ähnlich einer Impfung- vervielfältigt sich der Effekt der Behandlung deutlich und es wird eine langfristig natürlich schöne Haut erreicht.

2 ml (inklusive Behandlung) 420 Euro

4 ml (in derselben Behandlung) 820 Euro

6 ml  in derselben Behandlung) 1200 Euro

8 ml  in derselben Behandlung) 1560 Euro

27.02.2021

Neu im Team: Dr. Anton Seilbeck

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir freuen uns, dass uns Dr. Anton Seilbeck ab 01. März 2021 unterstützt. Er ist Assistenzarzt und absolviert einen Teil seiner Ausbildung in unserer Praxis.

Herzliche Grüße,
Ihre Dr. Kathrin Friedl mit Team

17.12.2020

Neue Behandlungsmethode ab Januar: Profhilo gegen Falten

Liebe Patientinnen und Patienten,

 

ab Januar bieten wir eine neue und sehr erfolgreiche Behandlungsmethode gegen Falten an. Profhilo ist ein besonderes Hyaluron, mit dem ein sogenanntes Bioremodelling möglich ist. Dabei werden kleine Mengen in die Haut injiziert, die sich dann in der Tiefe verteilen. Da keinerlei Zusatzstoffe enthalten sind, ist diese Form für den Patienten höchst verträglich und macht die Behandlung zudem sehr effektiv!

 

Anders als ein Filler wird Profhilo nicht zum Unterspritzen von Falten, sondern zum sogenannten „Fluten“ der Haut mit Feuchtigkeit verwendet. So lassen sich Fältchen nachhaltig glätten und es entsteht ein natürlicher Glow. Die liftende Behandlung hat einen Sofort-Effekt, das heißt, dass sich die Haut bereits direkt nach der Sitzung glatter und praller anfühlt. Durch den speziellen Herstellungsprozess bleibt Profhilo im Gegensatz zu unvernetzter Hyluronsäure 30x länger im Gewebe und kann dort über mehrere Wochen und Monate seine Wirkung ausdehnen. Außerdem stimuliert es die körpereigene Hyaluronsäureproduktion.

 

Behandelt werden können Gesicht, Hände, Oberarme, der Hals und das Dekolleté, Knie & Ellbogen. Die Behandlung erzielt auch tolle Ergebnisse, wenn die Haut sehr trocken, sonnengeschädigt oder im Gesicht bzw. am Körper erschlafft ist.

 

Wir freuen uns darauf, dass wir Ihnen diese Behandlung ab 2021 anbieten können.

 

Herzliche Grüße,
Ihre Dr. Kathrin Friedl + Team

09.11.2020

Tattooentfernung ab 01.01.2021 nur noch durch den Arzt möglich

Liebe Patientinnen und Patienten,

bei der Entfernung von Tätowierungen mittels Laser handelt es sich um einen gefährlichen Eingriff in die körperliche Unversehrtheit des Patienten. Deshalb wurde schon in zahlreichen Gerichtsverhandlungen von Gutachtern bestätigt, dass die Anwendung von Lasern zur Tätowierungsentfernung eine sogenannte Heilbehandlung darstellt.

Ab 01.01.2021 tritt nun die reformierte Strahlenschutzverordnung in Kraft. Die Verordnung zum Schutz vor schädlichen Wirkungen nichtionisierender Strahlung bei der Anwendung beim Menschen (NiSV) besagt, dass nur noch approbierte Ärzte mit entsprechender ärztlicher Weiterbildung oder Fortbildung Tätowierungen mittels Laser kosmetisch entfernen dürfen (Artikel 4 § 5 Abs. 2 Verordnung zur weiteren Modernisierung des Strahlenschutzrechts).

Wir freuen uns sehr über diese Entscheidung, denn sie stellt in unseren Augen ein wichtiges Signal dar. Wird ein Laser bei der Entfernung von Tattoos nicht fachgerecht oder unwissend eingesetzt, können schwerwiegende Folgen für den Patienten entstehen. Deshalb legen wir großen Wert darauf, dass wir Sie zu jeder Zeit mit dem besten Wissen und der neuesten Technologie behandeln können.

Alle Infos zur professionellen und effektiven Tattooentfernung in unserer Praxis gibt es hier.

Ihre Dr. Kathrin Friedl + Team

 

 

08.11.2020

Erreichbarkeit & Terminvereinbarung

Liebe Patientinnen und Patienten,

damit wir den Ablauf in unserer Praxis so gut wie möglich gestalten können, gibt es – neben den regulären Praxiszeiten – auch festgelegte Telefonzeiten, zu denen wir unter der Nummer 0941 – 99 99 22  erreichbar sind.

Wenn Sie uns unter dieser Nummer persönlich nicht erreichen, hören Sie nach mehrmaligem Klingeln über unseren Anrufbeantworter eine Ansage mit aktuellen Informationen.
Hier wird für Notfälle auch unsere Handynummer genannt, über die Sie uns kontaktieren können.

Unsere Telefonzeiten sind:

  • Montag  9.00 – 14.00 Uhr
  • Dienstag  9.00 – 14.00 Uhr
  • Mittwoch  9.00 – 14.00 Uhr
  • Donnerstag  12.00 – 14.00 Uhr
  • Freitag  9.00 – 12.00 Uhr

Sollte in diesem Zeitraum ein Besetztzeichen erklingen, ist unser Empfang bereits mit einem Patient/In im Gespräch.

Wenn Sie einen Termin in unserer Praxis vereinbaren möchten, können Sie dies übrigens auch online – außerhalb der oben genannten Zeiten – tun.
Über das Portal Samedi können Sie jederzeit einen Termin buchen.

Natürlich erreichen Sie uns auch gerne per E-Mail unter info@dermatologie-friedl.de.

Herzliche Grüße + bleiben Sie gesund!

Ihre Dr. Kathrin Friedl + Team

 

 

03.11.2020

Aktueller Praxisbetrieb unter erhöhten Schutzmaßnahmen

Liebe Patientinnen und Patienten,

unsere Praxis ist derzeit regulär geöffnet. An oberster Stelle steht für uns jedoch nach wie vor, ein volles Wartezimmer zu vermeiden.

Für die Behandlung in unserer Praxis haben wir verschiedene Maßnahmen getroffen und bitten Sie, diese Informationen und Anweisungen bei der Wahrnehmung Ihres Termines zu beachten:

  • Unser gesamtes Team trägt sogenannte FFp2-Masken – damit schützen wir Sie und unser Team
  • Bitte verwenden Sie einen Mundschutz oder tragen Sie ein Tuch vor dem Mund, wenn Sie unsere Praxis aufsuchen
  • Damit wir einen unnötigen Kontakt zwischen unseren Patienten vermeiden, bitten wir Sie pünktlich zu Ihrem Termin in unserer Praxis zu erscheinen
  • Kommen Sie ohne Begleitperson zu uns
  • Beim Betreten der Praxis werden Sie dazu angehalten, Ihre Hände zu desinfizieren
  • In unserer Praxis arbeiten wir nahezu komplett papierlos, deshalb verwenden wir zur Erfassung IPads
  • An unserer Anmeldung befindet sich zum gegenseitigen Schutz eine Plexiglaswand
  • Wir kommunizieren (soweit möglich) telefonisch mit unseren Patienten um Informationen auszutauschen oder die weitere Behandlung zu besprechen
  • Suchen Sie unsere Praxis nicht auf, wenn Sie krank sind, zu einer Risikogruppe gehören oder Kontakt zu einem Covid-19-Patienten hatten

Wegfall der offenen Sprechstunde / Behandlung von Akutfällen
Da wir nach wie vor einen großen Andrang vermeiden möchten und müssen, entfällt nach wie vor die offene Sprechstunde. So vermeiden wir aktiv jegliche Menschenansammlungen auf engem Raum. In der Vergangenheit hat diese offene Sprechstunde immer montags und mittwochs stattgefunden. Wir nutzen jedoch die freigehaltene Zeit um Patienten, die ein akutes Anliegen haben, zu behandeln. Wenn Sie an einer akuten Erkrankung leiden, bitten wir Sie unter 0151/70506563 anzurufen und eine Nachricht auf der Mailbox zu hinterlassen. Wir rufen Sie anschließend zurück und versuchen in diesem Zeitraum einen Termin für Sie zu finden.

NEU: Online-Sprechstunde
Falls es Ihnen nicht möglich ist selbst in unsere Praxis zu kommen, haben wir ab sofort eine Online-Sprechstunde eingerichtet. So können Sie auch weiterhin auf den Expertenrat von Frau Dr. Friedl vertrauen. Über unsere Online-Sprechstunde können Sie uns digital Ihr Anliegen schildern und auf gesichertem Wege Fotos einsenden. Sie erhalten innerhalb von 48 Stunden eine Rückmeldung. Beachten Sie jedoch, dass es sich hierbei um eine Selbstzahlerleistung handelt und die Rechnung hierzu nur bei den privaten Krankenkassen eingereicht werden kann.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Passen Sie gut auf sich auf und vermeiden Sie weiterhin alle unnötigen Kontakte.

Ihre Dr. Kathrin Friedl + Team

 

 

02.06.2020

Ausscheiden von Frau Tamara Moreno-Parra

Liebe Patientinnen und Patienten,

mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben wir am vergangenen Freitag unsere Assistenzärztin Tamara Moreno-Parra verabschiedet.

Sie erwartet ein Kind und bedingt durch Corona besteht leider ab sofort ein Beschäftigungsverbot.

Dieser Umstand führt leider wieder zu verlängerten Wartezeiten bei Terminen.
Bis dahin steht Ihnen ausschließlich Frau Dr. Friedl als Ärztin zur Verfügung.

Ab Herbst / Winter 2020 erhalten wir Unterstützung durch eine neue Assistenzärztin.

Wir bemühen uns aber natürlich dennoch sehr, zeitnah einen geeigneten Behandlungstermin für Sie zu finden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Herzliche Grüße,

Ihre Dr. Kathrin Friedl + Team

 

 

16.04.2020

Versand von Rezepten

Liebe Patientinnen und Patienten,

Sie benötigen ein neues Rezept, möchten oder können unsere Praxis jedoch nicht aufsuchen?

Wir senden Ihnen gerne das gewünschte Rezept zu. Dazu sind lediglich folgende Schritte notwendig:

  • Da gerade ein neues Quartal begonnen hat, benötigen wir zur Ausstellung des Rezepts Ihre Versichertenkarte.
  • Senden Sie deshalb Ihre Versichertenkarte per Post unter Angabe des benötigten Medikaments an uns oder werfen Sie diese bei uns in den Briefkasten.
  • Legen Sie außerdem ausreichend frankierten (hierfür benötigen Sie eine 0,80 Euro-Briefmarke) und an Sie adressierten Rückumschlag bei.
  • Im Anschluss erhalten Sie gerne per Post das gewünschte Rezept mit Ihrer Versichertenkarte.

Bitte beachten Sie, dass wir das Rezept nur an Sie versenden können, wenn uns vorab die Versichertenkarte und der Rückumschlag vorliegen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Herzliche Grüße,

Ihre Dr. Kathrin Friedl + Team