Dr. med Kathrin Friedl

Unsere Praxiszeiten (mit fester Terminvereinbarung):

Mo 8.00 – 18.00 Uhr | Di 8.00 – 13.00 Uhr | Mi 8.00 – 16.00 Uhr | Do 14.00 – 18.00 Uhr | Fr 8.00 – 12.00 Uhr | sowie nach Vereinbarung

Unsere Praxiszeiten (mit fester Terminvereinbarung):

Mo 8.00 – 18.00 Uhr | Di 8.00 – 13.00 Uhr | Mi 8.00 – 16.00 Uhr | Do 14.00 – 18.00 Uhr | Fr 8.00 – 12.00 Uhr | sowie nach Vereinbarung

29.07.2019

JetPeel™

JETPEEL™

JetPeel™ Aesthetic.
Macht. Magisch. Schön.

JetPeel revolutioniert die Möglichkeiten, die Spuren, die das Leben auf der Haut hinterlässt, kosmetisch zu behandeln. Schmerz- und berührungsfrei bringt ein fein gebündelter Aerosolstrahl die hochwirksamen Seren in eine tiefe Hautschicht (Stratum retikulare). Diese Hydroporationstechnik ist dem Laserstrahl nachempfunden. Sie arbeitet, ohne die Haut zu irritieren oder zu verletzen.

So wirkt JetPeel™ 

Unsere Haut ist unser größtes Organ. Sie arbeitet zu jeder Zeit, atmet, reguliert die Körperwärme und ist ein steter Schutzschild.
Doch Gesichtskontur und Hautstruktur verändern sich im Laufe eines Lebens. Die Haut wird trocken, faltig und fleckig. Die Ursachen dafür sind das Lebensalter, Umwelteinflüsse und Stoffwechselveränderungen. Die Haut leidet unter Verlust von Elastizität und Feuchtigkeit, bildet Falten und zeigt Barriere- und Pigmentstörungen.

Die Schönheitsindustrie hat ein reichhaltiges Sortiment an Salben, Cremes und apparativen Behandlungen entwickelt, die diesen Veränderungen entgegenwirken sollen. Die verschiedensten Versuche, Wirkstoffe in tiefere Hautschichten zu verbringen, waren in der Vergangenheit nicht immer wissenschaftlich fundiert. JetPeel hat seine Wirksamkeit klinisch mehrfach unter Beweis gestellt. Es revolutioniert die Möglichkeiten, die Spuren, die das Leben auf der Haut hinterlässt, kosmetisch zu behandeln.

Durch die patentierte JetPeel -Technologie und darauf abgestimmte Spezialreagenzien genießt JetPeel mit allen seinen Alleinstellungsmerkmalen die Vorzüge des Monopolmarktes. Für viele Indikationen wurden hochaktive Seren entwickelt. Ihre Viskosität wurde so angepasst, dass sie in Verbindung mit der JetPeel-Technologie transkutan direkt dorthin gelangen, wo sie wirken sollen: in der Haut.

Die speziellen Wirkstoffe gelangen durch den Aerosolstrahl nicht nur an ihren Wirkort zwischen den Hautschichten, sondern sie werden auch federnd zwischen die kollagenen Schichten des Bindegewebes eingebracht. Medizinisch wirksame Bestandteile oder Blutserum werden nadelfrei injiziert – ganz ohne die Gefahr von Quaddel- Depotbildung oder sonstigen Nebenwirkungen.

Die Hydroporation mit JetPeel in Verbindung mit den speziell für JetPeel entwickelten Wirkstoffen garantiert reproduzierbar perfekte Ergebnisse. Studien deutscher Universitäten und universitärer Hautkliniken bestätigen die Wirksamkeit und die Tiefeneindringung der JetPeel-Technologie.

Weitere häufige Fragen

Für die Behandlung kommen Sie am besten ungeschminkt in die Praxis. Neben dem Gesicht machen Sie sich außerdem am Dekolletee frei.
Die Behandlung ist im wahrsten Sinne eine „coole Sache“, denn nicht nur die Wirkung ist einfach phantastisch, sondern sie fühlt sich auch ein bisschen wie ein Spaziergang auf Sylt bei Windstärke 8 an – nämlich sehr erfrischend. Deshalb packen wir Sie angenehm warm in eine Decke ein, damit Sie während der Behandlung entspannen können.

  1. Schritt: Lymphdrainage
  2. Schritt: Ausreinigung
  3. Schritt: Peeling
  4. Schritt: Einschleusen der Wirkstoffe

Die Behandlung sollte auf jeden Fall sechsmal mit einer wöchentlichen Frequenz durchgeführt werden.

Anschließend empfehlen wir Ihnen eine Auffrischung alle paar Monate.

Wenn Sie erkältet sind, sollte die Behandlung nicht durchgeführt werden.

Nach der Behandlung können Sie ohne Einschränkungen all das tun, was Sie auch sonst machen. Bei Sonneneinstrahlung sollten Sie in den ersten 24h auf jeden Fall einen entsprechenden Lichtschutzfaktor verwenden.

Die Kosten liegen pro Behandlung bei 199 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren:

JetPeel™

JETPEEL™ JetPeel™ Aesthetic.Macht. Magisch. Schön. JetPeel revolutioniert die Möglichkeiten, die Spuren, die das Leben auf der Haut hinterlässt, kosmetisch zu

Mehr lesen >>

Botox & Filler

BOTOX & FILLER Entfalten Sie sich: Botulinumtoxin macht’s möglich Das Aus für lästige Falten, Fältchen und Krähenfüße.Mit sanften Therapien sorgen

Mehr lesen >>

29.07.2019

Fruchtsäurepeeling

FRUCHTSÄUREPEELING

Was ist Fruchtsäurepeeling?

Peelings auf Basis von Fruchtsäuren sind seit Jahrhunderten bekannt. Kleopatra hat schon in gegorener Milch (Milchsäure) gebadet, Römerinnen haben ihre Haut mit Weinessig behandelt und auch heute noch werden Gurkenscheiben auf die Haut gelegt. Die modernen in der ästhetischen Medizin eingesetzten Fruchtsäurepeelings bewirken eine Anregung der Hauterneuerung, Reduzierung der Dicke der Hornschicht durch Entfernung der oberen, abgestorbenen Hautschüppchen. Zudem erzielt man ein gleichmäßiges Hautbild und die Kollagenbildung wird angeregt. Die Wirkung hängt von der Konzentration der Fruchtsäure, der verwendeten Fruchtsäure und dem ph-Wert der Produkte ab.

Was kann mit Fruchtsäurepeeling behandelt werden?

Alle, die sich ihr frisches, jugendliches Aussehen erhalten möchten oder ihr Hautbild verfeinern wollen, können mit einem Fruchtsäurepeeling behandelt werden. Verhornungsstörungen, aktinische Keratosen (Hautalterungsanzeichen) und leichte Aknenarben lassen sich ebenso wie auch aktive Akne und Rosacea sehr gut behandeln. Sehr gute Erfolge können auch bei Pigmentunregelmäßigkeiten wie z.B. Melasma erzielt werden.

Wie läuft eine Sitzung ab?

Nach gründlicher Reinigung und Entfettung der Haut wird das Peelinggel mit einem Pinsel gleichmäßig auf das zu behandelnde Hautareal aufgetragen. Nach wenigen Minuten Einwirkzeit wird die Fruchtsäure neutralisiert. Die Haut ist je nach Intensität des Peelings leichter oder stärker gerötet. Zum Abschluss empfiehlt sich eine intensive Pflege, denn die Aufnahmefähigkeit der Haut für Wirksubstanzen und Feuchtigkeit ist nun sehr hoch.

Weitere häufige Fragen

Wichtig für ein optimales Peelingresultat ist Ihre Vorbereitung zu Hause, die ca. 2-4- Wochen vor dem Peeling bei uns beginnt. Die konsequente Vorbehandlung durch Hautreinigung und Pflege gewöhnt ihre Haut an niedrige pH-Werte, steigert die Akzeptanz für das Peeling und verbessert so den Peelingeffekt deutlich. Wir führen Peelings nur in der UV-armem Jahreszeit Herbst und Winter durch.

Durch das Peeling kann die Haut für einige Stunden bis Tage gerötet sein und es kann zu leichter Krustenbildung und Verschorfung kommen. Das bei uns verwendete Peeling ist sehr sicher und flexibel in der Anwendung, so dass wir mit Ihnen besprechen werden, wie stark Sie das Peeling wünschen, d.h. vor allem, welche „Downtime“ (Auszeit) Sie einplanen können. Die Hautpflege zwischen den Peelingsitzungen ist ebenso entscheidend für den Gesamterfolg wie die Vorbereitungsphase. Von uns speziell für Sie empfohlene Pflegeprodukte sorgen für den langfristigen Erhalt des Peelingergebnisses.

Ganz wichtig ist es, die Haut vor UV-Strahlung zu schützen – nach dem Peeling und zwischen den Peelingsitzungen. Es muss immer eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor aufgetragen werden, damit keine Pigmentverschiebungen entstehen können. Sollte es zu Krustenbildungen kommen, sollten diese nicht abgerubbelt werden und es sollte solange auf Sauna- und Schwimmbadbesuche verzichtet werden.

Eine Sitzung für eine Gesichtsbehandlung dauert ca. 30 Minuten.

Ein Fruchtsäurepeeling sollte immer eine „Kur“ von 5-10 Sitzungen, je nach Hauttyp und Indikation, im Abstand von 2-4 Wochen umfassen. Es empfiehlt sich, im Hebst zu starten, so dass man dann den gesamten Winter Zeit zur „Verschönerung“ hat.

Eine Sitzung für eine Gesichtsbehandlung kostet 88 Euro. Alle Rechnungen erfolgen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Das könnte Sie auch interessieren:

Fruchtsäurepeeling

FRUCHTSÄUREPEELING Was ist Fruchtsäurepeeling? Peelings auf Basis von Fruchtsäuren sind seit Jahrhunderten bekannt. Kleopatra hat schon in gegorener Milch (Milchsäure)

Mehr lesen >>

Botox & Filler

BOTOX & FILLER Entfalten Sie sich: Botulinumtoxin macht’s möglich Das Aus für lästige Falten, Fältchen und Krähenfüße.Mit sanften Therapien sorgen

Mehr lesen >>

JetPeel™

JETPEEL™ JetPeel™ Aesthetic.Macht. Magisch. Schön. JetPeel revolutioniert die Möglichkeiten, die Spuren, die das Leben auf der Haut hinterlässt, kosmetisch zu

Mehr lesen >>

09.07.2019

Gefäßtherapie (Rosacea, Blutschwämmchen, Äderchen, Besenreiser)

GEFÄSSTHERAPIE (ROSACEA, BLUTSCHWÄMMCHEN, ÄDERCHEN, BESENREISER

Lasertherapie von Gefäßen

In der Praxis Dr. Friedl in Regensburg wird die Lasertherapie von Gefäßen wie Besenreisern, Blutschwämmchen oder Couperose, Rosacea mit einem NdYag Laser und/ oder einem KTP Laser durchgeführt. Welchen Laser wir zur Gefäßbehandlung benutzen, richtet sich nach Lokalisation und Dicke des Gefäßes.

Wie funktioniert die Behandlung?

Bei der Behandlung wird das energiereiche Licht im Gefäß in freiwerdende Wärme umgewandelt und dadurch eine thermisch begrenzte Entzündung des Gefäßes verursacht. Die Laserimpulse weisen eine Wellenlänge auf, die nahezu ausschließlich von roten Hautbestandteilen, also von den Blutgefäßen aufgenommen werden. Auf diese Weise werden die Äderchen erhitzt, während das umliegende Gewebe kaum betroffen ist. Der Körper baut dann die sich auflösenden Strukturen ab, so dass sie nach einiger Zeit verschwunden sind. Die Zeit, in der dieser Abbauprozess stattfindet, ist von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich.

Lasertherapie

Wie viele Laser-Sitzungen sind notwendig?

Dies hängt von der Größe des zu behandelnden Areals ab. Meist ist nur eine einmalige Behandlung notwendig, bei sehr großflächigen Behandlungsarealen wie Besenreisern muss aufgrund der evtl. Schmerzen die Therapie gesplittet werden.

Weitere häufige Fragen

Generell erfolgt die Laserbehandlung von Gefäßen nur in der sonnenarmen Jahreszeit Herbst und Winter. Sie sollten für mindestens 6 Wochen nach jeder Lasersitzung die Haut vor UV Licht schützen. Am Behandlungstag sollten Sie vor der Behandlung keine Feuchtigkeitscreme auf das Behandlungsareal auftragen. Durch erhöhte Feuchtigkeit im Behandlungsareal wirkt die Lasertherapie nicht so gut und es könnte zu Nebenwirkungen wie Blasenbildung kommen.

Sie sollten für mindestens 6 Wochen nach jeder Lasersitzung die Haut vor UV Licht schützen, um Pigmentverschiebungen vorzubeugen. Am Behandlungstag sollten Sie anschließend auf Baden und Sauna- und Schwimmbadbesuche verzichten.

Bei der Besenreiserbehandlung ist das Ergebnis sehr vom jeweiligen Patienten abhängig, der Fähigkeit des eigenen Immunsystems, die Blut-und Gewebspartikel abzutransportieren. Daher wird immer eine Probebehandlung eines kleinen Areals durchgeführt, um evtl. auftretende Pigmentverschiebungen oder ein unzureichendes Ergebnis abschätzen zu können. Die Lasertherapie von Blutschwämmchen funktioniert dagegen bei allen Menschen sehr gut, manchmal muss jedoch ein großes Blutschwämmchen ein 2. Mal gelasert werden.

Die Laserbehandlung von Blutschwämmchen wird sehr gut toleriert, da das Blutschwämmchen durch einen Schuss im Millisekundenbereich sofort verschwindet. Die Laserbehandlung von Besenreisern ist hingegen nicht so angenehm und wird sehr unterschiedlich von den Menschen wahrgenommen. Durch die dynamische Kühlung des Lasers wird bei jedem Laserschuss ein Schuss Kühlspray auf die Haut gesprüht, um die oberste Hautschicht zu schützen und somit auch den Schmerz zu reduzieren.

Dies hängt von der Größe der Behandlungsregion ab. Ein Behandlungsareal Besenreiser von ca. 15 cm² kostet 98 Euro, die Lasertherapie bei Rosacea für das ganze Gesicht 198 Euro. Alle Rechnungen erfolgen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Das könnte Sie auch interessieren:

JetPeel™

JETPEEL™ JetPeel™ Aesthetic.Macht. Magisch. Schön. JetPeel revolutioniert die Möglichkeiten, die Spuren, die das Leben auf der Haut hinterlässt, kosmetisch zu

Mehr lesen >>