Dr. med Kathrin Friedl

Unsere Praxiszeiten (mit fester Terminvereinbarung):

Mo 8.00 – 18.00 Uhr | Di 8.00 – 13.00 Uhr | Mi 8.00 – 16.00 Uhr | Do 14.00 – 18.00 Uhr | Fr 8.00 – 12.00 Uhr | sowie nach Vereinbarung

Unsere Praxiszeiten (mit fester Terminvereinbarung):

Mo 8.00 – 18.00 Uhr | Di 8.00 – 13.00 Uhr | Mi 8.00 – 16.00 Uhr | Do 14.00 – 18.00 Uhr | Fr 8.00 – 12.00 Uhr | sowie nach Vereinbarung

29.07.2019

Vampir Lifting – Biostimulation mit Eigenblut

VAMPIR LIFTING – BIOSTIMULATION MIT EIGENBLUT

Regenerative Hauttherapie mit körpereigenem Plasma (PRP Lifting oder “Dracula Therapie”)

Was ist regenerative Hauttherapie oder auch „Dracula Therapie“ genannt?

Die regenerative Hauttherapie mit körpereigenem Plasma ist eine innovative, lang anhaltende Methode zur biologischen Hautverjüngung, Prävention verfrühter Hautalterung sowie zur Reparatur von Hautschäden und Wundheilungsstörungen mit dem Einsatz körpereigener Zellen. Aktuell finden Sie in der internationalen Presse oft auch „Dracula Therapie“ oder „PRP Lifting“ oder ähnliche Begriffe. Es handelt sich um eine Behandlung mit aktiviertem Plättchen reichen Plasma (PRP) aus Eigenblut. Die Technik stammt aus der Regenerationsmedizin und der Stammzellforschung. Bei der Behandlung wird zuvor Blut aus der Armvene abgenommen und unmittelbar danach einem speziellen Verfahren unterzogen. Der aktivierte, Blutplättchenreiche Anteil des Blutplasmas wird anschließend in die Haut eingearbeitet, wobei hier verschiedene Methoden zur Verfügung stehen. Dieses konzentrierte Plasma stimuliert in Ihrer Haut die Selbstheilungskräfte und sorgt so für einen Regenerationsprozess mit verstärkter Kollagenbildung und Regeneration des Bindegewebes nach einigen Tagen und Wochen.

Was kann mit PRP behandelt werden?

Plättchenreiches Plasma hat die Fähigkeit, auf ganz natürliche Art und Weise den körpereigenen Selbstheilungsprozess zu beschleunigen. Es gibt der Haut die Spannkraft zurück, Regeneration und Neubildung von Kollagen werden angeregt. Beides führt zu einer deutlichen und nachhaltigen Verbesserung der Textur ihres Hautbildes. Ziel der regenerativen Hauttherapie ist eine natürliche, gesunde Gesichtshaut. Vorwiegend wird die Behandlung zur Verbesserung der Gesichtshaut eingesetzt – hier vor allem gegen Augenfältchen und durchschimmernde blaue Augenringe, aber natürlich kann auch Haut an allen anderen Körperstellen behandelt werden. Neueste Studien zeigen bei der Behandlung von Striae die besten Ergebnisse, wenn Microneedling und PRP kombiniert werden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Behandlung von Haar- und Kopfhautschäden. Hier ist der Behandlungsansatz, mit körpereigenem Plasma die Aktivität der Stammzellen in den Haarwurzeln anzuregen und somit das Haarwachstum positiv zu beeinflussen.

Wie läuft eine Sitzung ab?

Es wird Blut aus der Armvene abgenommen, welches unmittelbar danach in einem speziellen Gefäß zentrifugiert wird. Das so gewonnene aktivierte Plasma wird in ein anderes Röhrchen überführt und weiterverarbeitet. Dieser Prozess findet direkt in der Praxis statt und dauert ca. 20 Minuten. Anschließend kann das aktivierte Plasma weiterverarbeitet werden. Dies kann mithilfe der Mesotherapie geschehen und es wird dann an der gewünschten Stelle wieder in die Haut injiziert. Oder es wird im Anschluß an eine Microneedling Behandlung auf die Haut aufgetragen und es wird so die hohe Aufnahmefähigkeit der Haut bei dieser Therapie ausgenutzt (z.B. bei Striae, Dehnungsstreifen, Schwangerschaftsstreifen ). Bei Augenfalten oder blauen Augenringen wird das Plasma in Quaddeltechnik in die Haut injiziert.

Weitere häufige Fragen

Vor der Behandlung sollte mindestens 10 Tage kein Aspirin eingenommen werden. Durch die blutverdünnende Wirkung des Medikaments kann es bei Mesotherapie oder Microneedling Blutungen und Hämatome verursachen.

Ja nach Einarbeitungsmethode (Mesotherapie oder Microneedling) sind etwas unterschiedliche Nachbehandlungsanweisungen zu befolgen. Allgemein jedoch gilt: Nach der Behandlung sollte für 1 Woche Sonnenlicht gemieden werden, damit die Selbstheilungskräfte der Haut nicht nachteilig beeinflusst werden.

Allergische Reaktionen, Unverträglichkeiten und unerwünschte Nebenwirkungen sind ausgeschlossen, da das Plasma aus Ihrem eigenen Blut gewonnen wird. Diese Behandlung ist 100% ohne unerwünschte Chemie, da auf das Verwenden von Fremdmaterial verzichtet werden kann.

Eine Sitzung dauert je nach Kombination in Anwendung mit Mesotherapie oder Microneedling ca. 1,5 Stunden, wobei die 20 Minuten für die vorherige Aufbereitung Ihres Blutes berücksichtigt sind.

Für eine schöne und dauerhafte Regeneration der Haut sollte die Plasma Injektion 3mal im Abstand von je 1 Monat wiederholt werden. Damit erzielt man ein nachhaltiges Ergebnis für Jahre. Bei Behandlung von “blauen Augenringen” ist eine einmalige Behandlung meist ausreichend und liefert tolle Ergebnisse.

Plättchenreiches Plasma unterstützt Heilung und Wachstum von Haut, Bindegewebe und erzielt dadurch eine natürliche Heilung und Verbesserung der Haut. Durch die Verwendung von körpereigenem Plasma können allergische Reaktionen, Unverträglichkeiten und andere Nebenwirkungen ausgeschlossen werden und so absolute Sicherheit für Patienten garantiert werden. Regenerative Hautherapie heißt „Schönheit aus dem eigenen Blut“, es ist 100% Natur und 100% Sie selbst! Und das wirklich wunderbare ist, dass sich Ihre Haut mit der Zeit immer mehr “AUFbaut” und nicht wie bei den Fillern “ABbaut”.

Die Wirkung von Botox setzt nach 3-5 Tagen ein und erreicht nach ca. 2 Wochen die maximale Wirksamkeit. Das Anhalten der Glättung der Haut ist nach Körperregion, die behandelt wurde, unterschiedlich. Botox um die Augen wirkt nur ca. 3 Monate (es wird sehr oberflächlich und auch sehr wenig injiziert). Botox zur Behandlung der „Zornesfalte“ hält mit ca. 6-9 Monaten länger. Bei Behandlung übermäßigen Schwitzens unter den Achseln ist mit einer Wirkung von ca. einem Jahr zu rechnen. Generell kann man jedoch sagen, dass je öfter man Botox anwendet, die Wirkung auch umso länger hält.

Eine Sitzung kostet für “blaue Augenringe” 360Euro, bei Behandlung des Gesichtes in Kombination mit Mesotherapie oder Microneedling 500 Euro. Alle Rechnungen erfolgen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ), ästhetische Leistungen beinhalten 19% Mehrwertsteuer.

Das könnte Sie auch interessieren:

29.07.2019

Hyaluronsäure-Skinbooster

HYALURONSÄURE-SKINBOOSTER

Zur Verbesserung der Hautstruktur

Was ist Hyaluronsäure Skinbooster?

Hyaluronsäure Restylane® Skinbooster sind ein innovatives Ästhetik Konzept. Diese speziellen Hyaluronsäureinjektionen bieten den wahren Frischekick für Ihre Haut und bringen im Nu Vitalität zurück. Damit lassen sich Knitterfalten im Gesicht, Hals, Decollete und auch optimal an den Handrücken verbessern. Die besonders zarte Hyaluronsäure wird als kleine Depots in die  oberste Hautschicht eingebracht, so dass Ihre Haut wieder strahlt und sie längerfristig mit Feuchtigkeit versorgt wird. Restylane® Skinbooster verbessern die Glätte, Struktur und Spannkraft der Haut, glätten und reduzieren feine Fältchen und können auch Unebenheiten der Haut wie z.B. eingesunkene Aknenarben vermindern. Sie geben der Haut einen tiefenwirksamen und lang anhaltenden Feuchtigkeitsboost von Innen, für ein natürlich wirkendes und strahlendes Hautbild. Im Gegensatz zu einem Filler ist dieses Hyaluron wesentlich weicher und dient der Rehydratisierung der Haut.

Weitere häufige Fragen

Nach Entfernung von Make Up und gründlicher Desinfektion wird eine Betäubungscreme auf das Behandlungsareal aufgetragen, die 30 Minuten einwirken muss. Während der Behandlung werden Mikroreservoirs der Hyaluronsäure in die Haut injiziert. Restylane Skinbooster ermöglichen so die Feuchtigkeitsversorgung der tiefen Hautschichten und bewirken eine verbesserte Hautqualität.

Durch die Injektion bedingt kann es zu kleinen Blutergüssen im behandelten Bereich kommen, die aber überschminkt werden können. Die körpereigene Substanz Hyaluron ist mittlerweile Goldstandard im Bereich der Filler und der Faltentherapie. Bereits seit vielen Jahren werden Produkte von Restylane weltweit angewandt und ihre Wirksamkeit und Langzeitsicherheit ist in umfassenden klinischen Studien belegt.

Vor Behandlung sollte mindestens 10 Tage kein Aspirin eingenommen werden, da dies Blutungen und Hämatome provozieren kann (Acetylsalizylsäure verdünnt das Blut).

Unmittelbar nach der Behandlung sieht man oft noch die kleinen Depots der Hyaluronsäure als kleine Hügelchen, da sich die Hyaluronsäure erst in den nächsten Tagen in die umgebende Haut richtig einbaut. Sie können sich unmittelbar nach der Behandlung schminken. Ca. 2 Tage kann eine leichte Rötung und Schwellung bei empfindlichen Patientinnen noch vorhanden sein und anfangs hat man oft ein leichtes Fremdkörpergefühl an den injizierten Stellen. Am Behandlungstag sollten Sie aber auf Sauna-, Schwimmbad- und Solariumbesuche und Sport verzichten.

Wie der Name Booster schon sagt, macht erst eine Mehrfachbehandlung das wirkliche Ergebnis aus. Je nach gewünschtem Ergebnis empfehlen wir eine Aufbauphase, die gewöhnlich 3 Aufbaubehandlungen im Abstand von 4 Wochen umfasst und Auffrischungen etwa 1-2 Mal pro Jahr. Durch die Boosterung – ähnlich einer Impfung- vervielfätigt sich der Effekt der Behandlung deutlich und es wird eine langfristig natürlich schöne Haut erreicht.

Die Behandlungskosten beginnen ab 250 Euro. Alle Rechnungen erfolgen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ), ästhetische Leistungen beinhalten 19 % Mehrwertsteuer.

Das könnte Sie auch interessieren:

Botox & Filler

BOTOX & FILLER Entfalten Sie sich: Botulinumtoxin macht’s möglich Das Aus für lästige Falten, Fältchen und Krähenfüße.Mit sanften Therapien sorgen

Mehr lesen >>

JetPeel™

JETPEEL™ JetPeel™ Aesthetic.Macht. Magisch. Schön. JetPeel revolutioniert die Möglichkeiten, die Spuren, die das Leben auf der Haut hinterlässt, kosmetisch zu

Mehr lesen >>

22.07.2019

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäurefillern

FALTENBEHANDLUNG MIT HYALURONSÄUREFILLERN

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäurefillern

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist ein natürliches Polysaccharid (Zucker) und kommt in allen lebenden Organismen vor. Sie ist der Feuchtigkeitsspeicher der Haut, sie stabilisiert die elastischen und kollagenen Fasern und schützt die Zellen vor freien Radikalen. Dadurch bleibt die Haut straff und wirkt jung und frisch. Mit zunehmendem Alter nimmt der natürliche Hyaluronsäuregehalt der Haut ab. Hyaluronsäure enthält keine Bestandteile tierischer Herkunft (Eiweiße). Da allergische Reaktionen deshalb nicht zu erwarten sind, ist vor der Behandlung kein Hauttest erforderlich. Ich verwende in meiner Praxis nur Hyaluronsäurefiller made in Germany, für welche viele Studien zu Wirksamkeit, Haltbarkeit und Verträglichkeit im Gewebe vorliegen.

Wozu werden Hyaluronsäurefiller benutzt?

Oberflächliche und tiefe Falten, Gewebeschwund, Tränenrinnen, Lippen und Kinnkonturen werden mit Hyaluronsäurefillern behandelt. Zur Korrektur störender Falten und zur Verbesserung der Lippen-, Wangen- und Kinnkonturen wird die sogenannte vernetzte Hyaluronsäure verwendet, die je nach Faltentiefe in die entsprechende Hauttiefe injiziert wird. Entsprechend der Faltentiefe wird die Vernetzung der Hyaluronsäure gewählt. Oberflächliche feine Falten benötigen zur Auffüllung feine, weich fließende, wenig vernetzte Filler, tiefe Falten hingegen benötigen festere, stärker vernetzte Filler.

Welche Injektionstechniken gibt es?

Mit spitzen Kanülen (Nadeln) werden Falten einfach entlang der Falte aufgefüllt. Besonders geeignet sind hier die Nasolabialfalten. Auch die Lippenkonturen lassen sich mit spitzen Kanülen gut behandeln. Zur Flächenbehandlung bei Knitterfältchen wird ebenso mit spitzen Nadeln der Hyaluronsäurefiller in kleinsten Quaddeln direkt unter die Haut injiziert.

Mit stumpfen Kanülen können Gewebedefekte (Wangen, Tränenrinne) sehr gut aufgefüllt werden. Mit zunehmendem Alter kommt es zum Abbau von Fettgewebe an den Wangen, zum Absinken dieses Fettkompartimentes und zum Zurückweichen der knöchernen Strukturen im Mittelgesicht. Daher muss man bei der Faltenbehandlung immer auch das ganze Gesicht betrachten und nicht nur die einzelne Falte. Um hier wieder Volumen im Mittelgesicht zu geben, eignet sich hervorragend die Technik mit stumpfen Kanülen. Die stumpfe Kanüle ist eine bewegliche, flexible Nadel, mit der ein Gewebeschwund sehr gut ausgeglichen werden kann.

Weitere häufige Fragen

Nach Entfernung von Make Up und gründlicher Desinfektion wird bei der Technik mit spitzen Kanülen eine Betäubungscreme auf das Behandlungsareal aufgetragen, die 30 Minuten einwirken muss. Mit einer sehr dünnen Nadel wird der Hyaluronsäurefiller dann unter die Falte injiziert und anschließend noch „in Form“ massiert. Bei der Technik mit stumpfer Nadel muss keine Betäubungscreme angewendet werden. Um mit einer flexiblen Kanüle durch die Haut zu kommen, wird das „Eingangsloch“ mit einer kleinen Betäubungsspritze betäubt, dann wird mit einer spitzen Kanüle das Eingangsloch geschaffen und der Hyaluronsäurefiller mit der stumpfen Kanüle tief in das Gewebe gesetzt. Dies dauert erheblich länger aufgrund der etwas komplizierteren Technik, ist aber absolut schmerzfrei! Auch hier ist die Nachbehandlung – das Einmassieren – wesentlicher Teil der Therapie.

Bei spitzen Kanülen kommt es sehr oft zu Blutergüssen im behandelten Bereich, da die spitzen Kanülen auch Gefäße anpieksen können. Vorteil der stumpfen Kanüle ist, dass es sehr selten nur zu Blutergüssen kommt, da die flexible Kanüle allen Gefäßen und Nerven aus dem Weg gleitet.

Vor Behandlung sollte mindestens 10 Tage kein Aspirin eingenommen werden, da dies Blutungen und Hämatome provozieren kann (Acetylsalizylsäure verdünnt das Blut).

Das Schöne bei einer Behandlung mit Hyaluronsäurefillern ist das sofortige sichtbare Ergebnis. Sie können sich unmittelbar nach der Behandlung schminken. Ca. 3 Tage kann eine leichte Rötung und Schwellung bei empfindlichen Patientinnen noch vorhanden sein und anfangs hat man oft ein leichtes Fremdkörpergefühl an der injizierten Stelle. Am Behandlungstag sollten Sie aber auf Sauna-, Schwimmbad- und Solariumbesuche und Sport verzichten.

Dies hängt vom Vernetzungsgrad des Fillers und dem verwendeten Material ab. Die bei uns verwendeten Filler der Firmen Allergan und Merz zeigen eine sehr lange Haltbarkeit im Vergleich zu Fillern anderer Hersteller (welche billiger sind, aber eben auch nicht so lange halten). Sie können bei einer Faltenfüllung an den Nasolabialfalten mit ca.1 Jahr rechnen, bis die Falte sich wieder zeigt. Je höher vernetzt der Filler ist, desto länger ist auch seine Wirkung. Es empfiehlt sich eine regelmäßige Nachbehandlung, um ein konstantes schönes Ergebnis zu halten.

Die Behandlung ist abhängig von der verwendeten Technik, vom Material und der Menge, die zur Faltenauffüllung benötigt wird. Z.B. eine Behandlung (Nasolabialfalte, Lippenvolumen) mit spitzer Kanüle kostet 420 Euro, inkl. MwSt. Wird mehr als 1ml benötigt, werden Ihnen die zusätzlichen Materialkosten zusätzlich berechnet. Alle Rechnungen erfolgen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ), ästhetische Leistungen beinhalten 19% Mehrwertsteuer.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hyaluronsäure-Skinbooster

HYALURONSÄURE-SKINBOOSTER Zur Verbesserung der Hautstruktur Was ist Hyaluronsäure Skinbooster? Hyaluronsäure Restylane® Skinbooster sind ein innovatives Ästhetik Konzept. Diese speziellen Hyaluronsäureinjektionen

Mehr lesen >>

JetPeel™

JETPEEL™ JetPeel™ Aesthetic.Macht. Magisch. Schön. JetPeel revolutioniert die Möglichkeiten, die Spuren, die das Leben auf der Haut hinterlässt, kosmetisch zu

Mehr lesen >>

Botox & Filler

BOTOX & FILLER Entfalten Sie sich: Botulinumtoxin macht’s möglich Das Aus für lästige Falten, Fältchen und Krähenfüße.Mit sanften Therapien sorgen

Mehr lesen >>