Dr. med Kathrin Friedl

Unsere Praxiszeiten (mit fester Terminvereinbarung):

Mo 8.00 – 18.00 Uhr | Di 8.00 – 13.00 Uhr | Mi 8.00 – 16.00 Uhr | Do 14.00 – 18.00 Uhr | Fr 8.00 – 12.00 Uhr | sowie nach Vereinbarung

Unsere Praxiszeiten (mit fester Terminvereinbarung):

Mo 8.00 – 18.00 Uhr | Di 8.00 – 13.00 Uhr | Mi 8.00 – 16.00 Uhr | Do 14.00 – 18.00 Uhr | Fr 8.00 – 12.00 Uhr | sowie nach Vereinbarung

08.07.2019

Kinderdermatologie

KINDERDERMATOLOGIE

Als Mutter von zwei Kindern weiß ich nur zu genau, dass Kinder eben keine kleinen Erwachsenen sind und dementsprechend ihre Haut auch nicht wie die eines Erwachsenen behandelt werden sollte.

Wir legen großen Wert auf eine Atmosphäre, in der sich Kinder wohl fühlen und ohne Angst unsere Praxis betreten. In diesem Sinne werden auch alle Untersuchungen und Behandlungen in unserer Praxis an unseren jüngsten Patienten durchgeführt.

08.07.2019

Arterien & Venen: Sklerotherapie (Verödung von Besenreisern)

ARTERIEN & VENEN: SKLEROTHERAPIE (VERÖDUNG VON BESENREISERN)

Diagnostik und Therapie von Arterien- und Venenerkrankungen der Beine

Venenleiden ist ein Oberbegriff für Krampfadern, offene Beine und andere Hautveränderungen der Beine durch Venenkrankheiten. Als Besenreiser bezeichnet man kleine büschelartige, bläulich-rötliche Erweiterungen von oberflächlichen Hautvenen an den Beinen.

Obwohl diese Äderchen keine Beschwerden verursachen, wünschen viele Frauen aus optischen Gründen eine wirksame Beseitigung. Dennoch sollte vor einer Behandlung grundsätzlich ausgeschlossen werden, dass eine Erkrankung des tiefen Venensystems vorliegt. Für eine eventuell weitere Diagnostik arbeiten wir eng mit einem Gefäßchirurgen zusammen.

Wie entstehen Besenreiser?

Als Besenreiser bezeichnet man büschelartige, bläulich-rötliche Erweiterungen von oberflächlichen Hautvenen an den Beinen. Obwohl diese Äderchen keine Beschwerden verursachen, wünschen viele Frauen aus optischen Gründen eine wirksame Beseitigung. Die Veranlagung zur Ausbildung von Besenreisern ist vor allem erblich bedingt, zudem entstehen sie auch durch längeres Stehen im Beruf, Übergewicht und durch den Einfluß weiblicher Hormone und können somit durch Schwangerschaften auch gefördert werden.

Weitere häufige Fragen

Die älteste Methode zur Behandlung von Besenreisern stellt die Sklerosierung (Verödung) dar. Das Prinzip besteht darin, dass durch Einspritzen einer Flüssigkeit (Äthoxysklerol) in die erweiterte Vene eine Reizung der Venenwand verursacht wird, die zum Verschluss des Gefässes führt. Größere Gefäße eignen sich besser für die Sklerotherapie, kleinere Gefäße sprechen besser auf die Lasertherapie an.

Dies hängt von der Größe des zu behandelnden Areals ab. Meist ist nur eine einmalige Behandlung notwendig, bei sehr großflächigen Behandlungsarealen muss aufgrund der maximalen Äthoxysklerol Dosis die Therapie gesplittet werden.

Dies hängt von der Größe des zu behandelnden Areals ab. Meist ist nur eine einmalige Behandlung notwendig, bei sehr großflächigen Behandlungsarealen muss aufgrund der maximalen Äthoxysklerol Dosis die Therapie gesplittet werden.

Nach der Behandlung muss ein Kompressionsverband angelegt werden, um das Gefäß zu komprimieren. Der Verband sollte für 3 Tage belassen werden.  Nach der Behandlung bei uns in der Praxis sollten Sie ca. 15 Minuten spazieren gehen, damit sich der Wirkstoff im Gefäß noch gut verteilen kann.

Sie sollten für mindestens 6 Wochen nach jeder Verödung die Haut vor UV Licht schützen und auf heißes Baden und Saunabesuche verzichten.

Bei der Besenreiserbehandlung ist das Ergebnis sehr vom jeweiligen Patienten abhängig, der Fähigkeit des eigenen Immunsystems, die Blutgerinnsel abzutransportieren. Daher wird immer eine Probebehandlung eines kleinen Areals durchgeführt, um ein unzureichendes Ergebnis abschätzen zu können. Gelegentlich tritt nach der Verödung das sogenannte „Matting“ auf. Dabei handelt es sich um kleinste Gefäßneubildungen im Bereich der behandelten Besenreiser, die als Folge der Entzündungsreaktion auftreten können. Um Pigmentverschiebungen zu vermeiden, ist UV Karenz nach der Behandlung äußerst notwendig. Sehr selten kann es zu allergischen Unverträglichkeiten oder örtlichen Gewebeschäden kommen.

Sie sollten für mindestens 6 Wochen nach jeder Verödung die Haut vor UV Licht schützen und auf heißes Baden und Saunabesuche verzichten.

Die Sklerotherapie wird sehr gut toleriert, das Verödungsmittel kann manchmal leicht brennen.

Sie sollten für mindestens 6 Wochen nach jeder Verödung die Haut vor UV Licht schützen und auf heißes Baden und Saunabesuche verzichten.

Dies hängt von der Größe der Behandlungsregion ab. Die Probebehandlung ist immer im Beratungsgespräch inklusive. Ein Behandlungsareal Besenreiser von ca.25 cm2 kostet 98 Euro.

Weitere Einzelheiten können wir selbstverständlich in einem persönlichen Gespräch in der Praxis besprechen. Gerne unterbreite ich Ihnen einen individuellen Behandlungs- und Kostenplan. Mein Team und ich freuen uns, wenn Sie uns wegen einer Sklerotherapie kontaktieren. Sie erreichen uns telefonisch unter 0941-999922, 0151-70506563 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Sie sollten für mindestens 6 Wochen nach jeder Verödung die Haut vor UV Licht schützen und auf heißes Baden und Saunabesuche verzichten.

Das könnte Sie auch interessieren:

08.07.2019

Allergische Erkrankungen

ALLERGISCHE ERKRANKUNGEN

Diagnostik & Therapie von allergischen Erkrankungen

  • allergischer Bindehautentzündung
  • Heuschnupfen
  • Nahrungsmittel-, Insektengift- und Medikamentenallergien
  • allergischen Ekzemen
  • Kontaktekzemen

Allergische Erkrankungen

In unserer Praxis werden Prick-Testungen und Intrakutantestungen zum Nachweis von Typ I Sensibilisierungen (Soforttypallergien wie allergischer Heuschnupfen oder Nahrungsmittelallergien) ebenso wie Epikutantestungen zum Nachweis von Typ IV Sensibilisierungen (Spättypallergien wie Kontaktekzem) durchgeführt. Auch kann man durch Blutuntersuchungen bestimmte Allergien nachweisen.

Hier arbeiten wir mit einem Speziallabor zusammen. Spezifische Immuntherapien (auch Hyposensibilisierung genannt) werden ebenso angeboten. Die Hyposensibilisierung soll die Überempfindlichkeit des Allergikers beheben oder zumindest die Reaktionen seines Abwehrsystems auf das Allergen weitgehend verringern.

Das könnte Sie auch interessieren:

Allergische Erkrankungen

ALLERGISCHE ERKRANKUNGEN Diagnostik & Therapie von allergischen Erkrankungen allergischer Bindehautentzündung Heuschnupfen Nahrungsmittel-, Insektengift- und Medikamentenallergien allergischen Ekzemen Kontaktekzemen Allergische Erkrankungen

Mehr lesen >>

08.07.2019

Kryotherapie

KRYOTHERAPIE

Kryotherapie ist der medizinische Ausdruck für Vereisungsbehandlung.

Hierbei wird durch Kälteanwendung krankes Hautgewebe entfernt und bei der Heilung durch gesunde Haut ersetzt. Die Haut wird in wenigen Sekunden auf sehr niedrige Temperaturen abgekühlt, das Wasser der Hautzellen gefriert und das kranke Gewebe geht durch den Kälteschock zugrunde.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kryotherapie

KRYOTHERAPIE Kryotherapie ist der medizinische Ausdruck für Vereisungsbehandlung. Hierbei wird durch Kälteanwendung krankes Hautgewebe entfernt und bei der Heilung durch

Mehr lesen >>

05.07.2019

Operative Dermatologie

OPERATIVE DERMATOLOGIE

In unserer Praxis wird besonderen Wert auch auf eine „kosmetisch schöne Narbe“ gelegt, so dass – wenn immer technisch möglich – eine sogenannte Intrakutannaht mit einem selbstauflösenden Faden durchgeführt wird.

Dies bedeutet, dass man dann als Narbe nur einen kleinen Strich und nicht das altbekannte Strickleitermuster sieht. Jedes entnommene Gewebestück wird zur histologischen (feingeweblichen) Untersuchung in ein Speziallabor eingesandt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Fruchtsäurepeeling

FRUCHTSÄUREPEELING Was ist Fruchtsäurepeeling? Peelings auf Basis von Fruchtsäuren sind seit Jahrhunderten bekannt. Kleopatra hat schon in gegorener Milch (Milchsäure)

Mehr lesen >>

05.07.2019

Diagnostik & Therapie

DIAGNOSTIK & THERAPIE

  • Alle Erkrankungen der Haut, der Hautanhangsorgane wie Haare und Nägel sowie der hautnahen Schleimhäute
  • Hautfunktionstestung
  • Hautkrebs-Screening mittels Auflichtmikroskopie und Computer- Fotoauflichtmikroskopie mit microDERM (mehr erfahren)
  • Fluoreszenzdiagnostik und photodynamische Therapie (PDT) von weißem Hautkrebs und dessen Vorstufen sowie verschiedener entzündlicher Hauterkrankungen (mehr erfahren)
  • Ästhetikberatung nach VISIA & Harmony

MODERNSTES HAUTKREBSSCREENING

PHOTODYNAMISCHE THERAPIE

Das könnte Sie auch interessieren:

Diagnostik & Therapie

DIAGNOSTIK & THERAPIE Alle Erkrankungen der Haut, der Hautanhangsorgane wie Haare und Nägel sowie der hautnahen Schleimhäute Hautfunktionstestung Hautkrebs-Screening mittels

Mehr lesen >>

05.07.2019

Modernstes Hautkrebsscreening

MODERNSTES HAUTKREBSSCREENING

Muttermaldokumentation mittels Fotoauflichtmikroskopie

Zur Hautkrebsfrüherkennung wird in unserer Praxis ein modernes hochauflösendes Bilddokumentationssystem verwendet. Die Präzisionsoptik mit sehr hoher Bildqualität (Sensor mit 2 Mio Pixel) bietet bis zu 120-fach vergrößerte Strukturauflösungen der Haut. So lässt sich schmerzlos tief in die Haut schauen. Kleinste Veränderungen pigmentierter Hautläsionen lassen sich sicher und patientenfreundlich visualisieren, dokumentieren und nachverfolgen.

 

Bitte beachten Sie, dass unsere Praxis nicht am gesetzlichen Hautkrebs-Screening teilnimmt.
Die Kosten für das Screening werden Ihnen privat mit 37,50 Euro in Rechnung gestellt. 

Der große Vorteil einer digitalen Speicherung von Muttermalen besteht darin, dass bei den jährlich empfohlenen Kontrollaufnahmen schon kleinste Veränderungen in der Struktur des Muttermales erkennbar sind, welche auf eine Aktivität und damit eine beginnende Entartung hinweisen. So können exakte Aussagen zu einer möglichen Veränderung eines Muttermales gemacht werden. Unnötige Operationen können so vermieden werden. Andererseits können Muttermale, welche durch Strukturveränderungen in der Kontrollaufnahme auffallen, entfernt werden, obwohl diese in der einfachen Auflichtmikroskopie sich z.B. nicht deutlich auffällig darstellen.

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen leider sogar auch bei Patienten, die schon einmal einen schwarzen Hautkrebs hatten, die Kosten für die Videodokumentation der Muttermale nicht. Unser Gesundheitssystem zahlt lieber teure Chemotherapien und aufwendige Operationen als in die Vor- und Nachsorge zu investieren!

Jede Patientin und jeder Patient hat aber natürlich die Möglichkeit, sich die Muttermale bei uns digital aufnehmen zu lassen. Sie erhalten eine Rechnung als Individuelle Gesundheitsleistung nach der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) in Höhe von 98 Euro.

Für die Fotodokumentation muss ein gesonderter Termin vereinbart werden. Planen Sie ca. 1 Stunde für diese Untersuchung ein. Und bitte halten Sie sich auch an Ihren Termin, da Ihre Zeit genau nur für Sie geplant wurde und Sie – wenn Sie den Termin nicht wahrnehmen- auch einem anderen Patienten den Termin vorenthalten!

Das könnte Sie auch interessieren:

Modernstes Hautkrebsscreening

MODERNSTES HAUTKREBSSCREENING Muttermaldokumentation mittels Fotoauflichtmikroskopie Zur Hautkrebsfrüherkennung wird in unserer Praxis ein modernes hochauflösendes Bilddokumentationssystem verwendet. Die Präzisionsoptik mit sehr

Mehr lesen >>