27.06.2019

Ab Juli 2019 neu: Schnellsprechstunde

Damit wir Ihre akuten Anliegen künftig noch besser behandeln können, richten wir eine „Schnellsprechstunde“ für Sie ein.

Diese findet montags von 9.00-12.00 Uhr und mittwochs von 13.00-15.00 Uhr statt. Ohne vorherige Terminvereinbarung.

In diesem Zeitraum steht Ihnen unsere  hervorragend ausgebildete Assistenzärztin Tamara Moreno Parra zur Verfügung. Für die Besprechung Ihrer akuten Problemstellung planen wir 10 Minuten ein. Diese Zeit ist ausreichend, um sie zu untersuchen, eine Diagnose zu stellen und die weitere Behandlung festzulegen. Bitte beachten Sie aber, dass in dieser Schnellsprechstunde kein Hautkrebsscreening und auch keine Beratung zu ästhetischen Leistungen durchgeführt werden.

Unser Gesundheitsminister Herr Spahn möchte ja „5 offene Sprechstunden wöchentlich“ für manche Fachärzte einführen. Wir wollen diesen Weg, obwohl wir als Hautärzte dies nicht machen müssten, doch einmal schon wagen. Zum einen, weil die Patienten mit akuten Anliegen  unsere Terminsprechstunde auch beeinträchtigen, es dadurch zu langen Wartezeiten kommt, es weniger Zeit bedeutet für die Patienten, die eigentlich einen Termin haben, und zum anderen auch Stress bei uns Ärztinnen und den Praxismitarbeiterinnen bringt. Daher sind wir gespannt, wie SIE unsere Schnellsprechstunde annehmen werden. Bitte beachten Sie aber auch, dass außerhalb dieser Zeiten wir eine reine Terminpraxis sind und nur bei lebensbedrohlichen Erkrankungen (das sind nicht viele) Patienten ohne Termin behandeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.