Hyaluronsäure-Skinbooster

Zur Verbesserung der Hautstruktur

Was ist Hyaluronsäure Skinbooster?

Hyaluronsäure Restylane® Skinbooster sind ein innovatives Ästhetik Konzept. Diese speziellen Hyaluronsäureinjektionen bieten den wahren Frischekick für Ihre Haut und bringen im Nu Vitalität zurück. Damit lassen sich Knitterfalten im Gesicht, Hals, Decollete und auch optimal an den Handrücken verbessern. Die besonders zarte Hyaluronsäure wird als kleine Depots in die  oberste Hautschicht eingebracht, so dass Ihre Haut wieder strahlt und sie längerfristig mit Feuchtigkeit versorgt wird. Restylane® Skinbooster verbessern die Glätte, Struktur und Spannkraft der Haut, glätten und reduzieren feine Fältchen und können auch Unebenheiten der Haut wie z.B. eingesunkene Aknenarben vermindern. Sie geben der Haut einen tiefenwirksamen und lang anhaltenden Feuchtigkeitsboost von Innen, für ein natürlich wirkendes und strahlendes Hautbild. Im Gegensatz zu einem Filler ist dieses Hyaluron wesentlich weicher und dient der Rehydratisierung der Haut.

 

Weitere häufige Fragen

Nach Entfernung von Make Up und gründlicher Desinfektion wird eine Betäubungscreme auf das Behandlungsareal aufgetragen, die 30 Minuten einwirken muss. Während der Behandlung werden Mikroreservoirs der Hyaluronsäure in die Haut injiziert. Restylane Skinbooster ermöglichen so die Feuchtigkeitsversorgung der tiefen Hautschichten und bewirken eine verbesserte Hautqualität.

Durch die Injektion bedingt kann es zu kleinen Blutergüssen im behandelten Bereich kommen, die aber überschminkt werden können. Die körpereigene Substanz Hyaluron ist mittlerweile Goldstandard im Bereich der Filler und der Faltentherapie. Bereits seit vielen Jahren werden Produkte von Restylane weltweit angewandt und ihre Wirksamkeit und Langzeitsicherheit ist in umfassenden klinischen Studien belegt.

Vor Behandlung sollte mindestens 10 Tage kein Aspirin eingenommen werden, da dies Blutungen und Hämatome provozieren kann (Acetylsalizylsäure verdünnt das Blut).

Unmittelbar nach der Behandlung sieht man oft noch die kleinen Depots der Hyaluronsäure als kleine Hügelchen, da sich die Hyaluronsäure erst in den nächsten Tagen in die umgebende Haut richtig einbaut. Sie können sich unmittelbar nach der Behandlung schminken. Ca. 2 Tage kann eine leichte Rötung und Schwellung bei empfindlichen Patientinnen noch vorhanden sein und anfangs hat man oft ein leichtes Fremdkörpergefühl an den injizierten Stellen. Am Behandlungstag sollten Sie aber auf Sauna-, Schwimmbad- und Solariumbesuche und Sport verzichten.

Wie der Name Booster schon sagt, macht erst eine Mehrfachbehandlung das wirkliche Ergebnis aus. Je nach gewünschtem Ergebnis empfehlen wir eine Aufbauphase, die gewöhnlich 3 Aufbaubehandlungen im Abstand von 4 Wochen umfasst und Auffrischungen etwa 1-2 Mal pro Jahr. Durch die Boosterung – ähnlich einer Impfung- vervielfätigt sich der Effekt der Behandlung deutlich und es wird eine langfristig natürlich schöne Haut erreicht.

Die Behandlungskosten beginnen ab 250 Euro. Alle Rechnungen erfolgen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ), ästhetische Leistungen beinhalten 19 % Mehrwertsteuer.